Inselhopping Griechenland

Inselhopping Griechenland

Inselhüpfen Griechenland - Privatreise & Gruppe

Beim Inselhopping in Griechenland finden Sie sicher Ihre Trauminsel. Jede der 272 bewohnten griechischen Inseln ist völlig anders. Wunderschön, mit viel Natur, abwechslungsreichen Landschaften und Stränden. Einzigartig ist die griechische Gastfreundschaft. Stellen Sie bei JUREBU Ihr Inselhüpfen Griechenland selbst zusammen. Oder passen Sie Reiseideen an Ihre Wünsche an. Oder buchen Sie eine geführte Gruppenreise. Anfrage und Datenschutz

Inselhopping Griechenland

Stopover Athen und Inselhüpfen Ägäis

Stopover Athen und Inselhüpfen Ägäis

Wunderbar blaues Meer, Sonne und Entspannung gewünscht? Im Urlaub möglichst viel sehen? Von einer Insel zur nächsten hüpfen? Dann verbinden Sie einen Stopover Athen mit Inselhüpfen Ägäis. Bewundern Sie die atemberaubende Akropolis. Bestaunen Sie die berühmten weißen Häuser von Santorin und die grüne Insel Naxos. Erkunden Sie die Insel Amorgos. Lassen Sie sich von der Partystimmung auf Ios oder Mykonos anstecken. Die griechischen Inseln sind sehr gut erschlossen. Sie bieten eine große Auswahl an Unterkünften jeder Preisklasse. Der öffentliche Nahverkehr oder Mietwagen erleichtern das Entdecken der Inseln. Stellen Sie bei JUREBU Ihr Inselhüpfen Griechenland selbst zusammen. Buchen Sie Mietwagen und Ausflüge gleich dazu.

Kykladen Inselhüpfen

Gruppenreise: Kykladen Inselhüpfen

Gruppenreise: Kykladen Inselhüpfen

Die Klykaden Inseln in Griechenland sind das schönste und beliebteste Reiseziel Europas. Es erwarten Sie einsame Badestrände, spektakuläre Felsbuchten und eine landschaftliche Vielfalt. Dazu eine schmackhafte Küche. Lernen Sie beim Inselhopping Kykladen die Vielfalt der griechischen Kykladeninseln kennen. Wandern Sie auf der beeindruckenden Insel Naxos. Erleben Sie romantische Sonnenuntergänge auf der Insel Santorini. Schlendern Sie durch die malerischen Gassen der Insel Paros. Sehen Sie sich die geführte Rundreise Griechenland (Gruppenreise) mit drei Inseln an.

Korfu - Kreta - Rhodos mit Stopover Athen

Privatreise: Stopover Athen und Inselhopping Ägäis

Privatreise: Stopover Athen und Inselhopping Ägäis

Kombinieren Sie einen Stopover Athen mit einem Inselhopping Ägäis. Geschichte, Kultur, Strände der Athener Riviera, ein intensives Nachtleben und eine reiche gastronomische Tradition erwarten Sie. Bewundern Sie die atemberaubende Akropolis. Flanieren Sie durch Athen. Zwischen den mit Graffiti besprühten Wänden und den lächelnden Gesichtern in den Cafés. Erleben Sie die junge, aktive, freie, überraschende und charmante Stadt. Genießen Sie dann die schönsten Inseln der Ägäis: Korfu, Kreta und Rhodos. Entspannen Sie an wunderbaren Stränden. Erkunden Sie die Besonderheiten der Inseln.

Inselhüpfen Mykonos-Kos-Kreta mit Grecotels

Luxusurlaub Griechenland: Inselhopping Ägäis mit Grecotel Kos, Grecotel Mykonos, Grecotel Kreta

Luxusurlaub Griechenland: Inselhopping Ägäis mit Grecotel Kos, Grecotel Mykonos, Grecotel Kreta

Erleben Sie zauberhafte Ägäis-Inseln mit den wunderbaren Luxushotels der Grecotel-Gruppe. Lassen Sie sich von zahlreichen Mythen und Legenden beeindrucken. Erkunden Sie die Geschichten um Europa, Königin von Kreta. Genießen Sie herrliche Landschaften, schöne Strände, beste Gastfreundschaft und exquisites Essen in einzigartigen Luxushotels.

Inselhüpfen Korfu Kreta als Familienurlaub

Familienurlaub Griechenland: Inselhopping Korfu und Kreta

Familienurlaub Griechenland: Inselhopping Korfu und Kreta

Reisen Sie dorthin, wo Griechenland am schönsten ist. Elounda im Nordosten der griechischen Insel Kreta hat die schönste Landschaft in Griechenland. Hier machen die Reichen Urlaub. Die meisten privaten Landungen von Privatflugzeugen und die schönsten Yachten finden Sie nur in Elounda. Das klare Wasser lädt zum Schnorcheln und Tauchen ein. Korfu ist neben Kreta eine der beliebtesten Inseln Griechenlands. Die dichte Vegetation, einzigartige Sandstrände und viel Geschichte sind eine perfekte Mischung für Sie, wenn Sie Ihren Urlaub nicht nur am Strand verbringen möchten.Tipp: Mietwagen buchen. Im Oktober ist es angenehm warm, obwohl die Temperaturen noch 30 Grad erreichen können. Die Urlaubssaison geht nun zu Ende.

Inselhopping Griechenland im Youtube Video

Beliebte Routen für ein Inselhopping Griechenland

Inselhüpfen Mykonos – Paros – Naxos

Inselhüpfen Mykonos – Paros – Naxos

Die Partyinsel Mykonos ist die griechische Version von Ibiza. Feiern Sie am Paradise Beach. Genießen Sie den Sonnenuntergang in der Sea Breeze Cocktail Bar. Besuchen Sie Caprice, den beliebtesten Club in Mykonos. Im Jackie O‘ trifft sich übrigens die Gay-Szene. Erholen Sie sich von wilden Clubnächten im Kalo Livadi auf der anderen Seite der Insel. Auch das Wahrzeichen der Insel sollten Sie besuchen, die fünf Windmühlen auf einer kleinen Anhöhe in der Nähe von Mykonos-Stadt.

Inselhüpfen Mykonos- Naxos - Paros - Santorin

Inselhüpfen Mykonos- Naxos - Paros - Santorin

Santorin ist die romantischste aller griechischen Inseln. Sie liegt auf einem Kraterrand, der heute noch halbmondförmig über dem Meer aufragt. In der Inselhauptstadt Fira finden Sie die weiß gekalkten Häuser über den Berg verstreut oder an steilen Klippen klebend. An der Nordspitze der Insel liegt Oia. Hier wechseln kupferrote und schwarze Strände. Wunderschön ist die Kaldera des uralten Vulkans im türkisfarbenen Meerwasser. Im Kontrast dazu die strahlend weißen Kreuzfahrtschiffe. Santorini ist gut mit Mykonos, Naxos und Paros zu kombinieren.

Inselhüpfen Santorin – Naxos – Tinos – Andros – Santorin

Inselhüpfen Santorin – Naxos – Tinos – Andros – Santorin

Dieses Inselhüpfen ist für Sie ideal, wenn Sie gern wandern und die Gegend erkunden möchten. Santorin hat einen eigenen internationalen Flughafen. Starten Sie hier Ihr Inselhopping Griechenland. Sehen Sie sich zuerst auf Santorin um. Per Fähre geht es nach Naxos, Tinos und Andros. Auf der Inselschönheit Naxos erwarten Sie Sonne, Strand und zahlreiche Kulturdenkmäler. Ihre fruchtbare Landschaft umfasst Bergdörfer, antike Ruinen und lange Strände.

Was Sie über das Inselhopping Griechenland wissen sollten

Was Sie über das Inselhopping Griechenland wissen sollten

Wenn Sie viele griechische Inseln kennenlernen und an einem festen Standort bleiben möchten, suchen Sie sich ein Hotel auf Kreta, Santorin, Mykonos oder Rhodos. Per Fähre erkunden Sie dann die wunderschöne griechische Inselwelt. Kinder, Senioren und Studenten zahlen ermäßigte Preise. Auf den Inseln gibt es Mietwagen, Fahrräder, Motorroller oder Quads zum Ausleihen. Auch sind die Taxitarife wesentlich preisgünstiger als in Deutschland. Der Taxifahrer ist sicher gern Ihr Guide.

Beste Reisezeit für das Inselhopping Griechenland

Im Mai wird es in der Sonne tagsüber frühsommerlich warm bis heiß. Auf den Kykladen und auf Kreta erreicht das Meerwasser Temperaturen zwischen 19 und 21º Celsius. Auf den übrigen griechischen Inseln liegen die Wassertemperaturen noch um ein bis zwei Grad darunter. Die Natur erwacht. Es blüht und grünt. Die Vorsaison ist zum Wandern ideal. Jetzt profitieren Sie von günstigen Preisen und ruhigen Stränden.

Von Juni bis September ist in Griechenland Sommer. Es wird heiß. Die Wassertemperaturen steigen dann von 22 bis auf 27º Celsius. Es regnet nicht oder ganz selten.

Im Oktober geht die Saison zu Ende. Es ist noch angenehm warm bis heiß. Die ersten kühlen und stürmischen Tage kündigen sich an. Ein kurzzeitiger Temperatursturz sollte eingeplant werden. Die Wassertemperaturen erreichen im Oktober noch zwischen 20 und 22 Grad Celsius. Die Tagesdurchschnittstemperaturen liegen im Oktober auf Rhodos und Kreta bei etwa 20 Grad Celsius. Auf den anderen Inseln ist es etwas kühler. Im Oktober regnet es durchschnittlich nur an 5 Tagen.

Griechische Inseln in Google Maps (Fotos, Lage)

Neu: ProvenExpert ab 09/2018

Suche Inselhüpfen Griechenland

Google

World Wide Web https://kombireise.eu

Navigation Inselhopping Griechenland

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren