Kombireise, Rundreise und baden, Stopover
Sie sind hier: Startseite » Asien » China Reisen

China Reisen 2018 und China Rundreisen - JUREBU

China Japan Hongkong, China Russland Mongolei

Während einer China Rundreise 2018 von JUREBU lernen Sie ein Land voller Weltwunder kennen. Anfrage China Reisen und zur Datenschutzerklärung von JUREBU

China Reisen 2018

China Urlaub

Kombinieren Sie Peking Hongkong oder Peking Shanghai. Oder China Vietnam Hongkong. Oder China Russland Mongolei. Oder China Russland Südkorea. Oder Myanmar China. Oder China Kirgistan Pakistan. Als Fahrradreise China, Bahnreise China, Yangtze Kreuzfahrt, Kameltrekking oder als Wanderung. Ganz bequem als Kreuzfahrt Ostasien mit China. Fragen Sie einfach an.

China Rundreisen 2018

Sie erleben das Reich der Mitte und Land der zehntausend Berge und Flüsse. Sie entdecken viele UNESCO Welterbestätten und eine Welt der Superlative. Oder Sie erkunden Chinas schönste Gebirgslandschaften und erleben den Mythos Kailash. Oder Sie entdecken die Wüste Gobi, unternehmen eine Yangtze Kreuzfahrt oder Schienenkreuzfahrt. Als Natururlaub, Trekkingurlaub, China Kreuzfahrt oder nur als Städtereise Peking Shanghai. Zu China Rundreisen

Peking und Shanghai

Mit einer Kombireise China erleben Sie Peking und Shanghai. Oder Sie kombinieren eine große China Rundreise von Peking bis HongKong. Unternehmen Sie eine China Rundreise per Hochgeschwindigkeitszug. Erkunden Sie das Dach der Welt mit der Tibet Bahn. Mit Yangtze Kreuzfahrt, Peking und Taiwan oder Shangri-La, dem Paradies im Himalaya. Peking und Shanghai Reise zusammenstellen

Seidenstraße Reise

Erleben Sie Moderne und Tradition auf der legendären Seidenstraße. Reisen Sie von Peking nach Urumqi. Diese Seidenstraße Reise in Hochgeschwindigkeitszügen lässt Sie den Mythos Seidenstraße erahnen. Sie folgen dem sagenumwobenen Handelsweg durch Zentralasien und China zwischen Orient und Okzident. Gesäumt von verlorenen Oasen, singenden Dünen, goldenen Tempeln und türkisblauen Moscheen. Reisen probehalber auf einem Wüstenschiff, wenn Sie es möchten. Zeitgemäß: mit den schnellsten Zügen der Welt. Die Seidenstraße- ein unglaubliches Erlebnis – früher wie heute! Zur exklusiven Seidenstraße Reise

Umfassende Rundreise Seidenstraße

Diese umfassende Rundreise Seidenstraße führt Sie auf alten Handelswegen von Turkmenistan über Usbekistan und Kirgistan nach China. Sie werden Zentralasien und China entlang der kompletten Seidenstraße erleben. Eine glanzvolle Architektur, orientalische Märkte, buddhistische Kultstätten. Eine Kulturlandschaft, geprägt durch unterschiedlichste Völker. Mit der Faszination Wüste. Dieser Reiseverlauf ist nur ein Beispiel. Sie bestimmen die Reiseroute und -dauer individuell nach Ihren Vorstellungen. Wir setzen Ihrer Fantasie keine Grenzen! Gern gestalten wir den Reiseverlauf nach Ihren eigenen Wünschen (Zur Anfrage Rundreise Seidenstraße). Zur Rundreise Seidenstraße

Sonderzugreisen Registan

Unternehmen Sie eine Bahnreise mit dem Orient Silk Road Express. Folgen Sie der berühmtesten Handelsroute der Welt durch Zentralasien von West nach Ost oder umgekehrt. Mit Vorreise durch Kirgistan, das Land der Himmelsberge. Zu Registan Reisen

Mit der Tibet-Bahn zum Dach der Welt

Reisen Sie mit der Tibet-Bahn zum Dach der Welt. Erleben Sie die Höhepunkte der höchsten Bahn der Welt. Erkunden die heilige Stadt Lhasa. Gern arrangieren wir für Sie Ihre private Tibet-Reise nach Ihrem persönlichen Gusto. Mit Vor- und Verlängerungsprogramm buchbar. Anfrage Tibet-Bahn

Transit Visum China

Folgende Ausnahmen von der Visumpflicht gelten nur für Transitaufenthalte. Ein direkter Hin- und Rückflug nach/von China kann nur mit gültigem Visum erfolgen.

Die Entscheidung über den visumfreien Transitaufenthalt wird bei der Einreise getroffen. Selbst wenn alle genannten Voraussetzungen erfüllt sind, kann es zu einer Zurückweisung an der Grenze kommen. Dies ist in jüngster Zeit in einigen wenigen Fällen passiert. Die chinesischen Behörden haben in keinem der Fälle, die dem Auswärtigen Amt bekannt sind, eine Begründung für die Zurückweisung mitgeteilt. Auch für den visumfreien Transitaufenthalt gilt, dass der/die Reisende sich innerhalb von 24 Stunden bei der nächsten Polizeistation registrieren muss. Bei Unterkunft in einem Hotel übernimmt dieses die Anmeldung. Für Transitreisende gelten ebenfalls die regulären Zollvorschriften.

Flughafentransit

Für den Flughafentransit bis zu 24 Stunden wird kein Visum benötigt. Ein Verlassen der Transitzone des Flughafens ist ohne Visum jedoch nicht möglich.

Visumfreier 72-Stunden-Transit

Deutsche Staatsangehörige, die über die Flughäfen Changcha, Chengdu, Chongqing, Dalian, Guilin, Harbin, Kunming, Qingdao, Shenyang, Wuhan, Xi’an oder Xiamen als Transit in die VR China einreisen und innerhalb von 72 Stunden in ein Drittland weiterfliegen, können sich visumfrei am Einreiseort und - nur dort - aufhalten. Eine Weiterreise mit einem Anschlussflug innerhalb Chinas (z.B. Einreise in Chongqing mit 144h-Transit und Weiterreise über Peking in ein Drittland) ist deshalb nicht möglich. Voraussetzung ist, dass der Anschlussflug und ein evtl. für das Drittland erforderliches Visum nachgewiesen werden können. Ein Transitaufenthalt auf einem anderen chinesischen Flughafen ist nicht zulässig und gilt als illegale Einreise.

Visumfreier 144-Stunden-Transit

- Yangtze-Delta-Region
Deutsche Staatsangehörige, die über die Flughäfen Shanghai Pudong International Airport, Shanghai Hongqiao International Airport, Nanjing Lukou International Airport, Hangzhou Xiaoshan International Airport und die Häfen Shanghai Port International Cruise Terminal und Shanghai Wusongkou International Cruise Terminal sowie über die Bahnstation Shanghai (Shanghai-Hongkong-Züge) einreisen und innerhalb von 144 Stunden in ein Drittland (das nicht das Land des Reiseantritts ist) weiterreisen, können sich visumfrei in den Verwaltungsgebieten der Stadt Shanghai und der Provinzen Jiangsu und Zhejiang bewegen (sog. Yangtze-Delta-Region). Eine Weiterreise mit einem Anschlussflug innerhalb Chinas (z.B. Einreise in Shanghai mit 144h-Transit und Weiterreise über Peking in ein Drittland) ist deshalb nicht möglich.

- Region Peking-Tianjin-Hebei
Deutsche Staatsangehörige, die über den Pekinger Westbahnhof, die Flughäfen Beijing Capital International Airport, Tianjin Binhai, Shijiazhuang Zhengding oder die Häfen Tianjin International Cruise Home Port oder Qinhuangdao Port einreisen und innerhalb von 144 Stunden in ein Drittland (das nicht das Land des Reiseantritts ist) weiterreisen, können sich visumfrei im Verwaltungsgebiet des Großraums Peking-Tianjin-Hebei bewegen. Eine Weiterreise mit einem Anschlussflug innerhalb Chinas (z.B. Einreise in Peking mit 144h-Transit und Weiterreise über Shanghai in ein Drittland) ist deshalb nicht möglich.

- Provinz Guangdong
Deutsche Staatsangehörige, die über die Flughäfen Guangzhou Baiyun, Shenzhen Bao’an oder Jieyang Chaoshan einreisen und innerhalb von 144 Stunden in ein Drittland (das nicht das Land des Reiseantritts ist) weiterreisen, können sich visumfrei in der Provinz aufhalten und über jeden Flughafen der Provinz wieder ausreisenDas Verlassen der jeweiligen Region ist dabei nicht erlaubt. Eine Weiterreise mit einem Anschlussflug innerhalb Chinas (z.B. Einreise in Guangzhou mit 144h-Transit und Weiterreise über Peking in ein Drittland) ist deshalb nicht möglich. Voraussetzung ist, dass die fest gebuchte und bestätigte Anschlussreise und ein evtl. für das Drittland erforderliches Visum nachgewiesen werden kann. Ein- und Ausreiseort müssen nicht identisch sein. Es ist möglich, am Flughafen einzureisen und per Schiff auszureisen bzw. umgekehrt.

Suche China Reisen

Google

World Wide Web https://kombireise.eu

Navigation Chinareisen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren