Myanmar Reisen
Sie sind hier: Startseite » Asien » Myanmar Reisen

Myanmar Reisen, Myanmar Rundreise und baden

Goldene Pagoden, unberührte Natur, Traumstrände

Auf Myanmar Reisen erleben Sie das Land der goldenen Pagoden. Einen Urlaub ohne Massentourismus. Und Sie erholen sich an herrlichen Traumstränden. "Dies ist Birma, und es ist ganz anders als jedes Land, das Sie kennen." (Britischer Schriftsteller Rudyard Kipling, 1898) Gern erarbeiten wir Ihre Privatreise Myanmar. Anfrage Myanmar Reisen und zur Datenschutzerklärung von JUREBU

Myanmar Bilder

  • Shwedagon Pagode
  • Ngapali Beach
  • Myanmar Bagan
  • Inle See Einbeinruderer
  • Mandalay Prozession

Reisen nach Myanmar von JUREBU

  • Kombireisen Myanmar

    Kombireisen Myanmar

    Die Kombireisen Myanmar buchen Sie mit Stopover Bangkok, Dubai, Hongkong, Singapur, Taipei oder Yangon. Kombinieren Sie Stopover mit Myanmar Rundreise und Badeurlaub. Oder wählen Sie Myanmar Phuket, Myanmar Koh Samui, Myanmar Phan Thiet. mehr

  • Myanmar Rundreise und baden

    Myanmar Rundreise und baden

    Lernen Sie das einzigartige Land während einer Myanmar Rundreise kennen. Unsere Privatreisen: Best of Myanmar: 10 Nächte. Zauberhaftes Myanmar: 8 Nächte. Myanmars Süden: 5 Nächte. Deutsch- oder englischsprachig. Verschiedene Kategorien mehr

  • Myanmar Rundreise baden

    Myanmar Rundreise baden

    Rundreise und baden als Gruppenreise ab Yangon. Deutsch- oder englischsprachige Rundreisen mit Badeurlaub." Myanmar entdecken": 5 Nächte. "Goldenes Myanmar": 8 Nächte. Badeurlaub am Ngwe Saung Beach oder Ngapali Beach. mehr

  • Myanmar Reisebausteine

    Myanmar Reisebausteine

    Reisebausteine Myanmar: Rundreisen mit 5, 6, 8, 9, 11 oder 13 Nächten. Mit Insolvenzversicherung. Deutsch- oder englischsprachig. Als Gruppenreise oder Privatreise. Mit Stopover, Badeurlaub, Flügen, Touren kombinierbar. Oder zwei Rundreisen hintereinander mehr

  • Myanmar Strandurlaub

    Myanmar Strandurlaub

    Die Strände in Myanmar sind ein wahres Urlaubsparadies. Ruhig, unverbaut, wenig oder gar nicht touristisch erschlossenen. Die bekanntesten Strände sind der Ngapali Beach und der Ngwe Saung Beach an der Westküste. Reise zusammenstellen mehr

  • Erlebnisreisen Myanmar

    Erlebnisreisen Myanmar

    Highlights Myanmars zu Land oder Wasser. Zu Fuß, per Auto, Bus, Fahrrad oder Schiff. Als Studienreise, Flusskreuzfahrt, Rundreise. Als große Südostasienrundreise, Myanmar Rundreise und Kreuzfahrt mit TUI Mein Schiff 3. Paukan und Tauchgebiete um den Mergui Archipel mehr

  • Flusskreuzfahrten Myanmar

    Flusskreuzfahrten Myanmar

    Unternehmen Sie eine ausführliche Flusskreuzfahrt Myanmar. Genießen Sie die Schönheit der Landschaft. Erkunden Sie ganz bequem das Landleben am Fluss Irrawaddy oder Chindwin. Oder kombinieren Sie Rundreise und Kreuzfahrt mit TUI Mein Schiff 3 mehr

  • Ausflüge Myanmar

    Ausflüge Myanmar

    Schöne Ausflüge zu Myanmar Sehenswürdigkeiten. Private und Gruppentouren. Tages- oder Halbtagesausflüge. Zugfahrten, Bootstouren, Trekkingtouren oder Fahrradtouren. Nach Yangon, Bagan, Mandalay, Mingun, Sagaing Ava und Amarapura mehr

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Kriterien entsprechen. Wählen Sie andere Filter-Optionen.

Warum Sie nach Myanmar reisen sollten

  • UNESCO Weltkulturerbe

    UNESCO Weltkulturerbe

    Nur in Myanmar finden Sie weltweit einzigartige Pagoden und Stupas, die das Land prägen

  • Myanmar Sehenswürdigkeiten

    Myanmar Sehenswürdigkeiten

    In Myanmar wandeln Sie durch goldene Tempel auf den Spuren von Königen und Kolonialherren

  • Myanmar Landschaft

    Myanmar Landschaft

    Shan-Hochland. Inle-See. Irrawaddy mit Flussdelfinen. Dschungel. Kilometerlange Sandstrände

  • Myanmar Natur und Strände

    Myanmar Natur und Strände

    Die Strände in Myanmar sind ein wahres Urlaubsparadies ohne Massentourismus. Die Natur ist einzigartig

  • Authentische Gastfreundschaft

    Authentische Gastfreundschaft

    Wie überall in Südostasien treffen Sie auf liebenswürdige und liebenswerte Menschen

Old Burma Road & andere Burma Reisen

Die Old Burma Road ist noch spektakulärer als gedacht. Reisen Sie entlang der alten Straße in Burma, dem heutigen Myanmar. Erwandern Sie die Tigersprungschlucht. Entdecken Sie die Ursprünglichkeit Asiens auf einzigartigen Burma Reisen. Klicken Sie jetzt auf den Link: Burma Reisen.

  • Yangon
  • Bagan
  • Mandalay
  • Inle See
  • Myeik Archipelago

Yangon

Yangon ist die ehemalige Hauptstadt von Myanmar und ihre größte Stadt. Sie gehört zu den wenigen Städten in Südostasien, die bis heute einen relativ großen Baubestand aus der Kolonialzeit (Rangun) bewahrt haben. Hier finden Sie eine Vielfalt von Kulturen und Gemeinschaften. Es ist auch überraschend grün dank der atemberaubenden Seen, schattigen Parks und grünen tropischen Bäume. Deshalb wird sie "Die Gartenstadt des Ostens" genannt. Yangon wurde von König Alaungpaya 1755 gegründet. Viele Orte haben noch immer den Charme vergangener Zeiten. Für die vielen spektakulären Pagoden müssen Sie Zeit haben. Ein Besuch des bekanntesten und beliebtesten Wahrzeichens des Landes ist ein Muss. Die Shwedagon Pagode soll über 2500 Jahre alt sein. Sie überragt die grüne Landschaft von Yangon.

Yangon Fakten

  • Yangon in der Yangon Region
  • Klima: mild, allgemein warm und gemäßigt
  • Grenzen: Bago Region, Ayeyarwady Region, Kayin State & Mon Staat
  • Regionsgröße: 10.170 Quadratkilometer
  • Einwohner: 7,3 Millionen (2014)
  • Bevölkerungsgruppen: Bamar, Chinesen, Inder, Bengalen
  • Sprachen: birmanisch (burmesisch), englisch
  • Religionen: Buddhismus, Christentum, Islam und Hinduismus.

Bagan

UNESCO Weltkulturerbe

UNESCO Weltkulturerbe

Bagan ist eine historische Königsstadt in Myanmar mit über zweitausend erhaltenen Sakralgebäuden aus Ziegelstein. Es bildet eine der größten archäologischen Stätten Südostasiens. Antike Chroniken besagen, dass es einst 4.446 Pagoden und Stupas gab, die die weiten Ebenen bedeckten. Heute sind noch etwa 2.230 prächtige Pagoden zu besichtigen. Sie wurden 1988 in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen. Die Bauten sind größtenteils aus dem 10. bis 14. Jahrhundert auf einer Fläche von 104 Quadratkilometern verteilt. Die Fläche befindet sich in den weiten Ebenen von Obermayan an der Biegung des mächtigen Ayeyarwady Flusses (Irrawaddy).

Mandalay

Alte Königsstadt

Alte Königsstadt

Mandalay gilt als Zentrum der burmesischen Kultur. Es ist das wirtschaftliche Zentrum von Ober-Myanmar. Diese blühende Stadt ist die zweitgrößte des Landes. Mandalay war die letzte Königsstadt vor der britischen Kolonialisierung Myanmars 1885. Der gesamte prächtige Palastkomplex wurde während des Zweiten Weltkriegs verwüstet. Der Burggraben, die Palastmauern mit Stadttoren und Holzpavillons geben jedoch einen imposanten und eindrucksvollen Eindruck von der Königszeit. Auf dem Palastgelände befinden sich ein Museum und eine Nachbildung des Mandalay Palace.

Inlay Lake

Der Inlay Lake liegt im Herzen des Shan Plateaus. Es ist ein schöner Hochlandsee, 900 Meter über dem Meeresspiegel. Der See ist 22 km lang und 10 km breit. Er wird von vielen verschiedenen ethnischen Bewohnern der Region bewohnt. Die Intha sind die Bewohner des Sees, die für ihr Beinrudern einzigartig sind. Das Inlay Lake Wildlife Sanctuary ist ein Feuchtgebiet und liegt in den Gemeinden Nyaung Shwe, Pinlaung und Peh Kon im südlichen Shan State. Die Kakku Pagoden sind Asiens größte und spektakulärste Wunder. Der Pagoden-Komplex hat mehr als 2.400 Stupas mit Ursprüngen aus vielen Jahrhunderten. Kakku liegt etwa 53 km von Taunggyi im Shan State entfernt.

Mergui Archipel

Der Myeik-Archipel liegt in der südlichen Taninthayi-Region von Myanmar (früher bekannt als Tennesarim). Rund um Myeik gibt über 800 Inseln, die entlang der Taninthayi-Küste verstreut sind. An der Andamanensee gibt es einen Stamm, der unter den Namen Chaunam (Wasservolk) von Thais, Moken selbst und Salone von Myanmar bekannt ist. Moken leben als Marine-Nomaden. Sie sind Experten im Schwimmen und Tauchen im Meer. Deshalb werden sie auch "See-Zigeuner" oder "Männer des Meeres" genannt. Der Myeik-Archipel kann von Yangon aus per Flugzeug und Land erreicht werden.

Myanmar in Google Maps

Beste Reisezeit Myanmar

Informieren Sie sich auf jeden Fall über die beste Reisezeit Myanmar. Sie finden auf dieser Seite von JUREBU auch Klimatabellen Myanmar.

Myanmar Erdbeben und Seebeben

Myanmar befindet sich in einer Region, in der Sie mit Erdbeben und Seebeben rechnen müssen. Das letzte schwere Erdbeben war am 24.8.2016. Das Epizentrum lag in der Region Magwe im Südwesten von Myanmar. Es erreichte nach Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam Magnitude 7.0. Der Erdbebenherd lag in knapp 90 Kilometern Tiefe. Dies verringerte die maximale Intensität des Erdbebens ein wenig. Das Beben war in weiten Teilen von Südasien spürbar.

Myanmar Monsun und Zyklone

In den Küstenregionen treten während des Monsuns von Mai bis Oktober Zyklone auf. Während des Monsuns kann es im ganzen Land aufgrund starker Regenfälle zu Überschwemmungen und Unterbrechungen der Verkehrsverbindungen kommen. Insbesondere Landstraßen im Gebirge oder in der Nähe von Flussläufen, aber auch Bahnverbindungen, können tagelang unpassierbar sein. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Telefonieren in Myanmar

Die Kommunikation mit dem Ausland ist stark störanfällig. Telefonverbindungen sind häufig defekt oder überlastet. Internationale Ferngespräche werden sehr teuer. Roaming-Vereinbarungen deutscher Mobilfunkanbieter mit dem myanmarischen Netzbetreiber bestehen lediglich für einige deutsche Anbieter. Sie sollten prüfen, ob Ihr Mobilfunk-Anbieter eine Roaming-Vereinbarung mit einem myanmarischen Anbieter hat. Prepaid- SIM-Karten der Anbieter TELENOR und OREDOO können an vielen Stellen in den größeren Städten - auch am Flughafen Rangun - preisgünstig erworben werden. Das gleiche gilt für Prepaid-Karten der staatlichen Gesellschaft MPT. Die beiden erstgenannten Mobilfunknetze können oft nur in den großen Städten störungsfrei empfangen werden. MPT unterhält ein größeres, wenn auch nicht flächendeckendes Netz. Grundsätzlich gilt: Außerhalb der größeren Städte ist in der Regel kaum Mobilfunkempfang möglich. Mobiltelefone mit Prepaid-Karten können am Flughafen Rangun angemietet werden. Sie müssen dort auch wieder abgegeben werden. Die Kaution wird später mit den Gebühren verrechnet. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Internet in Myanmar

Internet-Cafés bestehen in größeren Städten. Größere Hotels verfügen über eigene, von Gästen nutzbare E-Mail-Anschlüsse. Die Kosten sind jedoch insbesondere beim Versand größerer Dateien oder bei Downloads sehr hoch. Die Download-Geschwindigkeit ist tagsüber sehr gering. In den Nachtstunden können Downloads besser vorgenommen werden. Gegen Mindestverzehr bieten einige Restaurants und Hotels W-LAN-Verbindungen an. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Reise- und Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt

Sie finden hier die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise Myanmar des Auswärtigen Amtes.

Geld und Kreditkarten

Sie sollten sich darauf einstellen, Zahlungen weiterhin in bar leisten zu müssen. Mit Ausnahme weniger größerer Hotels werden Reiseschecks als Zahlungsmittel nach wie vor nicht akzeptiert. In diesen auch nur für eingebuchte Gäste. Dagegen werden Kreditkarten zunehmend anerkannt, allerdings mit zuweilen hohen Gebühren. Es werden hauptsächlich Kreditkarten der Fa. MASTERCARD und VISA (jeweils mit Geheimzahl) akzeptiert. EC-Karten (Maestro- /Cirruskarten) sollten vor Reiseantritt darauf geprüft werden, ob sie in Myanmar einsetzbar sind. Nicht alle Banken haben ihre EC-Karten für Myanmar freigeschaltet. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Visum

Für deutsche Staatsangehörige besteht zur Einreise nach Myanmar Pass- und Visumzwang. Visa werden von allen Auslandsvertretungen der Union Myanmar erteilt, z. B. der Botschaft in Berlin (Thielallee 19, 14195 Berlin, Tel. +49 30 2061570, Fax: +49 30 20615720, E-Mail: info@botschaft-myanmar.de , Bürozeiten: Mo. bis Fr. 09.30 bis 16.30 Uhr). Auf der Homepage von JUREBU können Sie ebenfalls ein Myanmar Visum beantragen. Weitere Informationen zu Visumgebühren und Antragsverfahren können der Homepage der Botschaft Externer Link, öffnet in neuem Fenster www.botschaft-myanmar.de entnommen werden. Myanmarische Touristenvisa werden in der Regel nur für eine einmalige Ein- und Ausreise ausgestellt.

Suche Reise Myanmar

Google

World Wide Web https://kombireise.eu

Navigation Reise Myanmar

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren