Emirates

Neu: Kontaktlos im Airport Dubai

JUREBU Montag, 2. November 2020 Gabriele Müller JUREBU

Emirates

Neu: Kontaktlos im Airport Dubai

Emirates hat den weltweit ersten biometrischen Pfad im Airport Dubai im Oktober 2020 eingeführt.

Biometrischer Pfad im Dubai International Airport (DXB)

Emirates ist für eine kontinuierliche Innovation und ein unvergleichliches Kundenerlebnis bekannt. Die Fluggesellschaft hat am 23.10.2020 mitgeteilt, dass am 10.10.2020 ein biometrischer Pfad im Dubai International Airport (DXB) eingerichtet wurde. Der Test lief bereits seit 2019. Das kontaktlose Flughafenerlebnis steht jetzt Emirates-Passagieren offen, die von und nach Dubai reisen.

Kontaktlos vom Check-in bis zum Gate

Der integrierte biometrische Pfad (Smart Tunnel) ermöglicht den Passagieren eine kontaktlose Reise vom Check-in bis zum Flugsteig. Er verbessert den Kundenfluss durch den Flughafen mit weniger Dokumentenprüfungen und weniger Warteschlangen.

Neueste biometrische Technologie

Es wird die neueste biometrische Technologie eingesetzt, eine Mischung aus Gesichts- und Iriserkennung. Emirates-Passagiere schlendern einfach durch den Flughafen. Dabei checken sie ihren Flug ein, erledigen die Einreiseformalitäten, betreten die Emirates Lounge, gehen zu ihrem Gate, besteigen das Flugzeug. Die verschiedenen Berührungspunkte im biometrischen Pfad ermöglichen eine hygienische kontaktlose Reise. Sie reduzieren die menschliche Interaktion und tragen zur Gesundheit und Sicherheit in der Corona Pandemie bei.

Dubai Airport Touch Point

Dubai Airport Touch Point - Foto: Emirates

Dubai Airport Touch Point - Foto: Emirates

Was ist der Smart Tunnel?

Der Smart Tunnel ist eine Weltneuheit für die Passkontrolle. Die Generaldirektion für Aufenthalts- und Ausländerangelegenheiten in Dubai (DDRFA) entwickelte es in Zusammenarbeit mit Emirates. Bei dieser kontaktlosen Passkontrolle gehen die Passagiere einfach durch einen Tunnel. Die Einwanderungsbehörde gibt die Einreise ohne menschliches Eingreifen oder Stempel im Pass frei.

Gesundheit und Sicherheit während der Reise mit Emirates

Adel Al Redha, Chief Operating Officer von Emirates, sagte: „Wir haben uns immer darauf konzentriert, an jedem Berührungspunkt ein großartiges Kundenerlebnis zu bieten." Jetzt sei es wichtiger als zuvor, Technologie zu nutzen, Produkte zu implementieren und Prozesse einzuführen, die sich auf schnelle Kundenverfolgung, Gesundheit und Sicherheit konzentrieren.

Wo sind die Touchpoints installiert?

Die biometrischen Touchpoints wurden an ausgewählten Check-in-Schaltern der First Class, Business Class und Economy Class im Terminal 3 des Airports installiert. Sie sind zu finden in:

  • Immigration Gates,

  • der Emirates Lounge für Premium Passagiere in Concourse B,

  • ausgewählten Gates.

Wie sind die Bereiche mit den Touchpoints gekennzeichnet?

Bereiche mit biometrischen Geräten sind besonders gekennzeichnet.

Self-Check-In und Bag-Drop-Kioske bei Emirates

Der biometrische Pfad ist der neueste in einer Reihe von Initiativen von Emirates, um eine intelligente kontaktlose Reise zu ermöglichen. Im letzten Monat hat die Fluggesellschaft weitere Dienste eingeführt, darunter Self-Check-In und Bag-Drop-Kioske (Gepäckautomaten) bei DXB für ein reibungsloseres Flughafenerlebnis.

Biometric Boarding auch für Flüge in die USA

Emirates ist die erste Fluggesellschaft außerhalb Amerikas, die vom US-Zollgrenzschutz (CBP) die Genehmigung für biometrisches Boarding erhalten hat. Kunden, die von Dubai zu den Zielen von Emirates in den USA fliegen, können sich an den Abfluggates für die Gesichtserkennungstechnologie entscheiden.

Flexibilität und Sicherheit mit Emirates

Die Buchungsrichtlinien von Emirates bieten Kunden Flexibilität und Vertrauen bei der Planung ihrer Reise. Kunden, die ein Emirates-Ticket für Reisen am oder vor dem 31. März 2021 kaufen, können großzügige Umbuchungsbedingungen und Umbuchungsoptionen nutzen, wenn sie ihre Reisepläne ändern müssen. Kunden haben die Möglichkeit,

  • ihre Reisedaten zu ändern,

  • ihre Ticketgültigkeit um 2 Jahre zu verlängern,

  • ihr Ticket in einen Reisegutschein umzuwandeln, der für zukünftige flugbezogene Einkäufe für sich selbst oder ihre Familie und Freunde verwendet werden kann.

  • Ticket Optionen

Kostenlose, weltweite Deckung der COVID-19-Kosten

Kunden reisen mit Emirates sicher. Die Airline hat sich verpflichtet, eventuelle COVID-19-bezogene medizinische Kosten kostenlos zu übernehmen. Diese Kostenübernahme gilt ab sofort für Emirates-Buchungen bis zum 31. Dezember 2020 für eine Dauer von 31 Tagen. Entscheidend ist das Datum, an dem Kunden den ersten Abschnitt ihrer Reise antreten. Dies bedeutet, dass Emirates-Kunden von der zusätzlichen Sicherheit dieser Deckung profitieren, selbst wenn sie nach ihrer Ankunft an ihrem Emirates-Ziel in eine andere Stadt weiterreisen. Weitere Informationen: COVID-19-Kosten

Gesundheit und Sicherheit

Emirates hat umfassende Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter am Boden und in der Luft zu gewährleisten. Dazu gehören die Verteilung von kostenlosen Hygienekits mit Masken, Handschuhen und Händedesinfektionsmitteln und antibakteriellen Tüchern an alle Kunden. Weitere Informationen zu diesen Maßnahmen und den für jeden Flug verfügbaren Diensten finden Sie unter www.emirates.com/yoursafety.

Einreise Dubai inklusive Transit

Ausländische Reisende, die einen kurzfristigen Aufenthalt in den VAE anstreben (z.B. Touristen, Geschäftsleute), können seit 24. September 2020 wieder in die VAE einreisen, sofern sie die allgemeinen Einreisevoraussetzungen erfüllen.

  • Sie müssen eine Auslandsreisekrankenversicherung nachweisen.

  • Alle Reisenden nach den VAE müssen beim Check-in am Abflughafen ein negatives COVID-19-PCR-Testergebnis vorlegen.

  • Kinder unter zwölf Jahren und Personen mit Behinderungen sind von dem Testerfordernis ausgenommen.

  • Für Ein- und Durchreisen darf der Abstrich bei Abflug nicht länger als 96 Stunden zurückliegen (andere Fristen können für Flüge gelten, die z.B. aus den USA oder aus China kommen).

  • Reisende müssen damit rechnen, dass sie sich nach der Einreise (kein Transit) in eine bis zu 14-tägige (Heim-) Quarantäne begeben müssen.

  • Einreisebestimmungen für internationale Besucher in Dubai finden Sie unter www.emirates.com/flytoDubai.

Kombireise Dubai mit Emirates

JUREBU bietet Ihnen viele Reiseideen Dubai mit Emirates. Passen Sie diese an Ihre Wünsche an oder erstellen Sie Ihre Dubai Reise individuell zusammen. Erstellen Sie jetzt Ihre Kombireise Dubai.

Reisewarnung VAE

Es wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate weiterhin gewarnt (Stand: 2.11.2020).

JUREBU, Gabriele Müller, Telefon +49 3535 242524, 9 bis 21 Uhr, Anfrage, Email, Whatsapp