Sie sind hier: Startseite » Wellness » Medical Wellness » Ayurveda

Ayurveda Angebote, Ayurveda Medizin

Gesund werden oder gesund bleiben

Bei Ayurveda Behandlungen lernen Sie eine uralte Gesundheitslehre kennen und schätzen. Die Ayurveda Medizin zeigt Ihnen einen Weg, wie Sie gesund werden oder gesund bleiben. Ayurveda bekämpft keine Krankheit. Es stärkt Körper und Geist sowie die Selbstheilungskräfte des Körpers. Und beseitigt energetische Disharmonien und Energieblockaden. Anfrage Ayurveda

Ayurveda Behandlungen

  • Was ist Ayurveda?
  • Ayurveda Angebote

Ayurveda WHO

” It is the sum total of the knowledge, skills and practices based on the theories, beliefs and experiences indigenous to different cultures, whether explicable or not, used in the maintenance of health, as well as in the prevention, diagnosis, improvement or treatment of physical and mental illnesses”. (Zitat: WHO Traditional Medicine Strategy Paper 2002-2005)

Begriff Ayurveda

Ayurveda oder Ayu Veda kommt von Ayu (Leben) und Veda (Wissen, heilige Schriften) und stammt aus dem indischen Sanskrit. Es ist eine Lehre, Philosophie und Heilkunst, eine Kombination aus uraltem Medizinwissen, Erfahrungswerten, kosmischer Verbindung und Forschung. Energiemedizin und Kräutermedizin, Ernährungs- und Bewegungslehre, Massage- und Meditationstechniken sind die Therapieformen.

Ganzheitliche Behandlung

Ayurvedische Medizin konzentriert sich auf physische, mentale, emotionale, kosmische und spirituelle Aspekte der Gesundheit von Körper, Geist und Seele. Dadurch hat Ayurveda einen ganzheitlichen Anspruch. Die Traditionelle Indigene Medizin wird authentisch in Indien, Sri Lanka und Nepal angewendet, jedoch nur auf Sri Lanka staatlich gefördert und überwacht.

Die Geschichte

Die ersten Ayurveda-Schriften auf Palmblättern sollen über 5.000 Jahre alt sein und aus Indien, einer der frühesten Hochkulturen der Welt, stammen, in der bereits 7.000 bis 6.000 v. u. Z. medizinische Kenntnisse nachgewiesen wurden und eine eigene Schrift, Städte, Häfen und Bäder existierten.

Energiemedizin

Ayurveda hat als Energiemedizin die asiatische Medizin beeinflusst, vor allem die Traditionelle Chinesische und die Tibetische Medizin, auch die griechisch-römische. Diese ursprüngliche indische Medizin wird deshalb als "Mutter der medizinischen Systeme" bezeichnet.

Ayurveda heute

Ayurveda ist weltweit anerkannt und wird an Universitäten Indiens, Nepals und Sri Lankas gelehrt. Es existieren private und öffentliche Ayurveda Krankenhäuser und Ayurveda Zentren in Indien, Nepal und Sri Lanka, die staatliche Qualitätsstandards tragen. Die weltweit ältesten Ayurveda Krankenhäuser für Menschen und Tiere stammen aus 425 v.u. Z. auf Sri Lanka.

Ayurveda Studienrichtungen

  • Mütter- und Kinderheilkunde
  • Hals-, Nasen-, Ohren- und Augenheilkunde
  • Innere und Allgemeine Medizin
  • Verhaltenslehre und Psychiatrie
  • Alters- und Verjüngungsheilkunde, Erhaltung von Lebenskraft, Fruchtbarkeit, Stärke und Potenz
  • Giftlehre einschliesslich der Behandlung von Bissen
  • Chirurgie
  • Meditation und Yoga

Ayurveda Verbreitung

  • Der Anteil der Bevölkerung, die Ayurveda als traditionelle Medizin verwenden, beträgt
  • 48 Prozent in Australien
  • 50 Prozent in Kanada
  • 42 Prozent in den USA
  • 38 Prozent in Belgien
  • 75 Prozent in Frankreich

Indikationen

Ayurveda Stirnguss
Ayurveda Stirnguss
  • Entgiftung und Entschlackung, Reinigung (Purification) des Körpers
  • Entspannung und Regeneration, Erhöhung der Vitalität
  • Verjüngung (Rejuvenation), Hinauszögerung von Alterungsprozessen (Anti Aging)
  • Prävention von Krankheiten
  • chronische, psychosomatische, stoffwechsel- und altersbedingte Beschwerden
  • Zivilisationskrankheiten (Tinnitus etc.)
  • Linderung bis Heilung bei Rheuma, Gelenkserkrankungen (Arthrose, Gicht, Osteoporose etc.)
  • Herz- und Gefäßerkrankungen (Bluthochdruck, Arterienverkalkung etc.)
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Hautkrankheiten, wie Psoriasis, Herpes und Neurodermitis
  • vor oder nach einer Krebsbehandlung oder Chemotherapie
  • Empfehlenwert bei Migräne, Asthma, Allergien, Übergewicht, Zellulitis, Frauenleiden und Augenproblemen.

Erkrankungen

In einem gesunden Organismus befinden sich die Körperenergien (Doshas) in einem harmonischen Gleichgewicht. Geraten sie durch eine ungesunde Lebensweise, falsche Ernährung, Überarbeitung, Stress, Emotionen u. a. ins Ungleichgewicht, werden Menschen für Erkrankungen anfällig.

Wirkungen einer Ayurveda Behandlung

Medizinalkräuter, Mineralien, Öl und tierische Substanzen stärken Körper und Geist sowie die Selbstheilungskräfte des Körpers. Ayurveda Massagen beseitigen energetische Disharmonien und Energieblockaden. Ayurvedische Behandlungen haben eine direkt physiologische Wirkung, wie das Erhöhen des Blutdruckes, und eine energetische, dämpfende, stärkende oder harmonisierende Wirkung auf die Doshas.

Ayurveda Reisen

Suche Ayurveda Urlaub

Google

World Wide Web http://kombireise.eu

Navigation Ayurveda Urlaub