Sie sind hier: Startseite » Asien » Nordkorea Reisen

Nord und Südkorea, Korea Japan, Korea China

Rundreisen Nordkorea, Südkorea, China, Japan

Mit unseren Nordkorea Reisen erkunden Sie das Einsiedler-Königreich Nordkorea. Kombinieren Sie Nord und Südkorea mit China. Oder Südkorea und Japan. Erleben Sie das Reich der Mitte. Lernen Sie Südkorea kennen, das faszinierende Land der Morgenstille. Während dieser Reisen nach Nordkorea und Südkorea entdecken Sie eine Welt, wie Sie sie noch nie gesehen haben. Gern erarbeiten wir Ihre Nordkorea Rundreise. Anfrage Nordkorea Reise

  • Buchungsanfrage
  • China Nordkorea
  • Nord und Südkorea mit China

Privatreise Nordkorea mit Stopover Peking

11-tägige Privatreise nach Nordkorea mit Stopover in Peking ab 3.080 € pro Person im DZ Anfrage Nordkorea Reise

Stopover Peking

China Nordkorea Karte
China Nordkorea Karte

Bei dieser Kombireise China & Nordkorea kombinieren Sie zwei Reisen in einer. Sie entdecken Einzigartiges und Originelles. Ihr Nachtflug von Deutschland nach Peking dauert ca. 9 Stunden. Ihre Kombireise beginnt mit einem Stopover Peking am Morgen des zweiten Tages. Sie fahren zuerst zu Ihrem Hotel in Peking.

Tag 2: Himmelstempel und Pekingente

Kombireise China Nordkorea
Kombireise China Nordkorea

Am Nachmittag besuchen Sie den Himmelstempel, den schönsten und größten Sakralbau Chinas, ein Wahrzeichen von Peking und seit 1998 UNESCO-Kulturerbe. Der Tian Tan befindet sich im Süden der Stadt Peking auf einer Gesamtfläche von 273 Hektar und wurde im Jahr 1421 erbaut. Die riesige Anlage hat 360 Meter lange Ehrenwege, die früher nur die Kaiser der Ming- und Qing-Dynastie beschreiten durften. Die Kult- und Opferstätte hebt sich durch seine Architektur, die als vollkommenste der chinesischen Baukunst bezeichnet wird, und durch seine große Parklandschaft ab. Schreiten Sie durch die zahlreichen Ehrentore und besichtigen Sie die Halle des Erntegebets, des Himmelsgewölbes und den Himmelsaltar. Die quadratische Anlage, gedacht als Erde mit einem kreisrunden Himmel, die Echomauer, die Farbe blau und die immer wiederkehrende Zahl 3 sind Symbole für den Himmel.
Am Abend genießen Sie bei einem Welcome-Dinner die berühmte Pekingente. (A) Lesen Sie hier, was die Original Peking Ente so einmalig und lecker macht.

Tag 3:  Tiananmen-Platz, Kaiserpalast, Hutongs

Kaiserpalast mit Tiananmen-Platz
Kaiserpalast mit Tiananmen-Platz

Heute erkunden Sie die alte Kaiserstadt Peking. Vom Tiananmen-Platz oder Platz des Himmlischen Friedens, der mit 39,6 ha Fläche als größter befestigter Platz der Welt gilt, gehen Sie in die Verbotene Stadt. Sie besichtigen den Kaiserpalast mit seinen mehr als 9.000 Räumen. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Tour mit der Fahrradrikscha durch die traditionellen Hutongs der Altstadt von Peking. Kaum zu glauben, dass bis in die 1990er Jahre die engen Gassen eine der vorherrschenden traditionellen Wohnbebauungen waren. Heute existieren noch ca. 3.000 Hutongs. (F M)

Tag 4: Reise nach Nordkorea

Sie fliegen von Peking nach Pjöngjang. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrer lokalen Reiseleitung erwartet. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel, dass auf einer Insel inmitten des Taedong-Flusses liegt. (F A)

Tag 5:  Stadtbesichtigung in Pjöngjang

Nordkorea Pjöngjang
Nordkorea Pjöngjang

Heute unternehmen eine ausgiebige Stadtrundfahrt durch Pjöngjang. Sie sehen gewaltige Monumentalbauten des modernen Nordkoreas, die 2,5 Mrd $ gekostet haben sollen. Sie besichtigen traditionelle Bauten des frühen Koreas, wie den Glockenturm und die Pavillons der alten Stadtmauer. Sie lernen 100 Meter unter der Erde die Pjöngjanger U-Bahn kennen, die ähnlich monumental wie die Moskauer Metro ausgestaltet ist. Am Nachmittag besuchen Sie das Geburtshaus von Kim Il Sung. Den erlebnisreichen Tag lassen Sie mit dem Besuch der Pjöngjang-Zirkushalle ausklingen. (F M A)

Tag 6: Kumsusan-Palast & Akademikerstadt Pyongsong

Nordkorea, Kumsusan-Palast der Sonne
Nordkorea, Kumsusan-Palast der Sonne

Am Morgen besichtigen Sie den Kumsusan-Palast der Sonne, das Mausoleum für die ehemaligen Staatsführer Kim Il Sung und Kim Jong Il. Anschließend fahren Sie nach Pyongsong durch malerische Landschaften (32 km). Sie entdecken lokale, blitzsaubere Bauerndörfer. In den 1960er Jahren wurde Pyongsong als Standort für Nordkoreas Akademie der Wissenschaften und viele technische Institute und Forschungszentren ausgewählt. Es entstand das Silicon Valley Nordkoreas. In der 100.000 Einwohner-Stadt unternehmen Sie eine ausführliche Stadtbesichtigung und besuchen eine Fabrik, die typische Lebensmittel und Snacks der Region produziert. (F M A)

Tag 7:  Tagesausflug ins Mjohjang-Gebirge (160 km)

Nordkorea, Myohyang
Nordkorea, Myohyang

Ein Tagesausflug führt Sie in das malerische Mjohjang-Gebirge im Nordosten Nordkoreas. Der Myohyang, Myohyang-san oder Berg der geheimnisvollen Düfte, wurde früher als heilig angesehen. Es beherbergt den Pohyon-Tempel aus dem 11. Jahrhundert, einen klassischen Bau der Koryo-Epoche. Es ist der größte buddhistische Tempel Nordkoreas. Koryo oder Goryeo war der Name eines mittelalterlichen Reichs (918 bis 1392) auf der koreanischen Halbinsel. Sie besichtigen die Freundschaftsausstellung, eine eindrucksvolle Sammlung der Staatsgeschenke für den nordkoreanischen Diktator Kim Il-sung und seinen Sohn und Nachfolger Kim Jong-il. Nach dem Mittagessen machen Sie eine kleine Wanderung durch die schöne Bergwelt. Zum Abendessen sind Sie zurück in Pjöngjang. (F M A)

Tag 8: Westmeerstaudamm von Nampo (66,3 km)

Nampo ist eine der wichtigsten Hafenstädte in Nordkorea und mit 450.723 Einwohnern die drittgrößte Industrie- und Handelsstadt, Verkehrsknotenpunkt sowie Kulturzentrum mit Universität, Theater und Museen. Nahe der Stadt an der Mündung des Taedong-Flusses liegt der zwischen 1981 und 1986 erbaute Westmeerstaudamm, ehemals der größte Staudamm der Welt. Er hat eine 15 Kilometer lange Staumauer und drei große Schleusen für Schiffe bis zu 50.000 Bruttoregistertonnen.

Westmeerstaudamm in Nampo

Foto: West Sea Barrage in Nampo, Wikipedia, Roman Bansen

West Sea Barrage

Der West Sea Barrage dient als Wasserscheide zwischen Meer- und Flusswasser, schnelle Straßen- und Eisenbahnverbindung zwischen dem Nord- und Südufer des Taedong sowie als physische Barriere an der Flussmündung. Er bewahrt die Region bis hinauf nach Pjöngjang vor möglichen Flutkatastrophen, macht den Schiffsverkehr unabhängig von den starken Gezeiten, dient der Süßwassergewinnung für die Industrie und zur Trinkwasserversorgung der Region. Es werden zwei Milliarden Kubikmeter Wasser pro Jahr gefördert. In der Nähe der Staumauer befindet sich ein schöner Badestrand am Taesong-See und beliebter Ausflugsort. Dieser See wurde 1959 künstlich zur Bewässerung der Felder in der Umgebung angelegt. In der Nähe liegt der Pjöngjanger Golfplatz. Sie besichtigen den gewaltigen Westmeerstaudamm, der als monumentales Prestige-Projekt präsentiert wird. Am späten Nachmittag fahren Sie nach Pjöngjang zurück. (F M A)

Tag 9:  Alte Königsstadt Käsong (173 km)

Nordkorea, Altstadt Kaesong
Nordkorea, Altstadt Kaesong

Heute fahren Sie in Richtung Süden nach Käsong, Verkehrsknoten und Kulturzentrum mit Universitäten, Theater und Museen. Kaesŏng ist die fünftgrößte Stadt Nordkoreas mit circa 308.500 Einwohnern und eine von 13 Sonderwirtschaftszonen, den gemeinsamen Industriezonen zwischen Nord- und Südkorea. Vom 10. bis zum Ende des 14. Jahrhunderts war Käsong mit kurzen Unterbrechungen Hauptstadt des koreanischen Königreichs Goryeo. Sie besichtigen eine sehr gut erhaltene ursprüngliche Altstadt und besuchen das Koryo-Museum sowie Königsgrab Kongmin. Ein kleiner Teil der Altstadt wurde zu einem Gästehaus umgestaltet. Hier übernachten Sie nach koreanischer Tradition auf Tatami-Matten und speisen im Schneidersitz. Übernachtung in Käsong. (F M A)

Tag 10: Panmunjeom- entmilitarisierte Zone (18 km)

Nordkorea, Panmunjeom
Nordkorea, Panmunjeom

Am Vormittag fahren Sie nach Panmunjeom in die demilitarisierte Zone (DMZ) am 38. Breitengrad, offiziell auch Joint Security Area (JSA, gemeinsame Sicherheitszone). In der militärischen Siedlung zwischen Nord- und Südkorea wurde in den berühmten Blauen Baracken von 1951 bis 1953 über das Ende des Koreakrieges verhandelt. Es ist seit dem Waffenstillstandsabkommen das Hauptquartier der Military Armistice Commission (MAC), die die Einhaltung des Waffenstillstands überwacht. In Panmunjeom befindet sich die Brücke ohne Wiederkehr, die lange Zeit der einzige Grenzübergang zwischen den beiden koreanischen Staaten war. Der Ort steht unter alleiniger Verwaltung der MAC. Sie besuchen die berühmten Blauen Baracken. Am Nachmittag fahren Sie nach Pjöngjang (178 km) zurück und genießen ein feierliches Abschiedsdinner. (F M A)

Tag 11:  Rückreise nach Deutschland

Am 11. Tag fahren Sie zum Flughafen und treten Ihren Rückflug über Peking nach Deutschland an oder verlängern Ihren Aufenthalt in China. (F)

China Angebote: Große Mauer, Xian, Shanghai

China Große Mauer
China Große Mauer

Erweitern Sie Ihre China Reise und besuchen Sie die Große Mauer, ein UNESCO-Kulturerbe. Einmal im Leben auf der großen Mauer stehen und das größte Bauwerk der Menschheit mit eigenen Augen sehen- erfüllen Sie sich diesen Traum. Kombinieren Sie mit Shanghai, der Perle des Ostens. Es ist die modernste Stadt mit der schönsten Skyline in China. Oder entscheiden Sie sich für die alte Kaiserstadt Xian mit dem Grabmal des ersten Kaisers von China, Qin Shihuangdi, mit seiner berühmten Terrakotta-Armee, seit 1987 UNESCO-Weltkulturerbe. Gerne können Sie Ihre Reise auch im Mjohjang-Gebirge in Nordkorea verlängern.

Shanghai - Perle des Ostens

In China gibt es ein Sprichwort: "Xian hat eine 2.000 Jahre alte Geschichte, Peking eine 1.000-jährige, Shanghai nur eine Geschichte von 100 Jahren." Oder: " In Peking sehen Sie Paläste, in Xian Gräber und in Shanghai Köpfe." Wenn Sie die Geschichte des modernen China und die Entwicklung im 21. Jahrhundert kennenlernen möchten, sollten Sie unbedingt nach Shanghai reisen.

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge Peking – Pjöngjang – Peking in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 2 Übernachtungen im First Class-Hotel in Peking
  • 6 Übernachtungen im First Class-Hotel in Pjöngjang
  • 1 Übernachtung in einem landestypischen Gästehaus in Käsong
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung in Peking
  • Private, durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung in Nordkorea
  • Transfers, Rundreise und Auslüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Visagebühren für Nordkorea
  • Reiseliteratur
  • Preis pro Person im DZ
  • bei 2 Reisenden ab 3.080 €
  • bei 4 Reisenden ab 2.770 €
  • Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.890 € p. P.

Preis pro Person im Doppelzimmer

  • bei 2 Reisenden ab 3.080 €
  • bei 4 Reisenden ab 2.770 €
  • Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.890 € pro Person
  • Anfrage Nordkorea Reise

Nordkorea Reise in Google Maps

Verfolgen Sie Ihre Nordkorea Reise in Google Maps als Straßenkarte, Luft- oder Satellitenbild. Wählen Sie zwischen einer reinen Kartendarstellung, einem Luftbild und einer Ansicht, die sowohl eine Karte als auch das Luftbild darstellt. Rufen Sie Fotos oder Google Earth auf und erkunden Sie Nordkorea oder China. Erstellen Sie sich einen individuellen Routenplaner.

Nordkorea Rundreise in Google Maps

Navigation Nordkorea Reisen

Kombireise China, Südkorea & Nordkorea

Südkorea China Nordkorea - ein Kulturkreis, drei Welten. Drei Reisen in einer.
15-tägige Privatreise nach Südkorea und Nordkorea mit Stopover in Peking ab 4.980 € pro Person im DZ
Nordkorea und Südkorea – zwei Nachbarländer, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Entdecken Sie auf dieser Asien Reise beide Welten nördlich und südlich der Demarkationslinie am 38. Breitengrad. Zunächst besuchen Sie in Südkorea die Metropole Seoul und das kulturelle Herz Gyeongju. Von Busan aus führt Sie Ihre Reise nach Peking, das Sie während einer Stadtrundfahrt kennen lernen. Anschließend beginnt Ihre Nordkorea Reise. Hier stehen die Hauptstadt Pjöngjang, das Mjohjang-Gebirge, den Staudamm von Nampo, die Altstadt von Käsong und die entmilitarisierte Zone am 38. Breitengrad auf dem Programm. Anfrage Nordkorea Reise

Tag 1: Kombireise Südkorea China Nordkorea

Abflug in Deutschland

Tag 2:  Ankunft in Südkorea

Erlebnis Flughafen Incheon Seoul Südkorea
Erlebnis Flughafen Incheon Seoul Südkorea

Empfang am Incheon International Airport Seoul und Transfer zum Hotel. Der Flughafen Incheon (ICN) ist der größte Flughafen in Südkorea und einer der größten in Asien. Er liegt auf der zu Incheon gehörenden Insel Yeongjongdo im Gelben Meer, 52 Kilometer westlich von Seoul. Dieser Airport wurde mehrfach für seine Servicequalität zum besten Flughafen der Welt gewählt.

Tag 3:  Citytour in Seoul

Südkorea, Stadtrundfahrt Seoul, Visit Korea
Südkorea, Stadtrundfahrt Seoul, Visit Korea

Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt Seoul mit einem privaten Reiseleiter. Auf Ihrem Programm stehen der Präsidialpalast Gyeongbok Palace mit Wachablösung der Soldaten in historischen Uniformen, der Jogyesa-Haupttempel des Jogye-Ordens, der Changdeok Palace mit dem „Secret Garden" sowie Namdaemun, der größte Markt der Stadt. (F)

Tag 4:  Ausflug zur Demarkationslinie

Südkorea Nordkorea, demilitarisierte Zone
Südkorea Nordkorea, demilitarisierte Zone

Am 4. Tag fahren Sie zur demilitarisierten Zone (DMZ) im Grenzgebiet zu Nordkorea. Hinweis: Bei der Ankunft an der DMZ müssen alle Besucher in einen Militärbus steigen. In diesem sind auch andere Gäste dabei, aber Ihr Reiseleiter ist exklusiv für Sie da. Nach dem Ausflug Rückfahrt nach Seoul. (F)

Tag 5:  Seoul - Gyeongju

Südkorea, Poseokjeong Pavilion
Südkorea, Poseokjeong Pavilion

Am 5. Tag fahren Sie mit dem modernen Superschnellzug KTX nach Gyeongju. Die ehemalige Hauptstadt des Silla-Reiches im Südosten des Landes ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie besichtigen das Observatorium Cheomseongdae, das als ältestes bekanntes Observatorium gilt und den Poseokjeong Pavilion, an dem die Silla-Könige sich für Gelage und für Rezitationen von Gedichten trafen. Abschließend besuchen Sie den Tumuli-Park. Dieser Park im Zentrum Gyeongjus ist Heimat für 23 Königsgräber aus der Silla-Zeit. (F)

Tag 6:  Gyeongju - kulturelles Herz Südkoreas

Südkorea, Gyeongju, Tempel Bulguksa
Südkorea, Gyeongju, Tempel Bulguksa

Besichtigen Sie heute in Gyeongju den Tempel Bulguksa, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der „Buddhalandtempel“ ist der repräsentative Tempel der Silla-Dynastie, gestaltet wie die Idealvorstellung eines vom historischen Buddha geschaffenen Reiches auf Erden. Die bekanntesten Kulturschätze des Tempels sind die beiden Steinpagoden im Innenhof, Dabotap (Pagode der vielen Schätze) und Seokgatap (Pagode des Buddha Shakyamuni). Beide sind aus massivem Granit gehauen, was zeigt, wie weit entwickelt diese Kunst im Silla-Reich vor über 1.200 Jahren war. (F)

Tag 7:  Mit Hochgeschwindigkeitszug KTX nach Busan

Südkorea, Busan Tower im Yongdusan Park
Südkorea, Busan Tower im Yongdusan Park

Heute fahren Sie mit dem Hochgeschwindigkeitszug KTX nach Busan und besichtigen am Nachmittag den Jagalchi-Fischmarkt sowie den Busan Tower. Er befindet sich im Yongdusan Park und ist einer der besten Plätze, um die ganze Stadt in einer atemberaubenden 360-Grad-Ansicht zu sehen. Mit 120 Meter Höhe ist es das bekannteste Wahrzeichen von Busan.(F)

Tag 8:  Reise nach Peking & Citytour

Stadtrundfahrt Peking
Stadtrundfahrt Peking

Transfer zum Flughafen und Flug von Busan nach Peking. Transfer zum Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie eine kleine Stadtrundfahrt Peking. Heute gibt es die berühmte Pekingente zum Abendessen. Lesen Sie hier, warum die Original Peking Ente so einmalig und lecker ist. (F A)

Tag 9: Reise nach Nordkorea

Nordkorea Pjöngjang
Nordkorea Pjöngjang

Gegen Mittag werden Sie zum Flughafen gebracht. Sie fliegen von Peking nach Pjöngjang und werden am Flughafen empfangen. Aschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel. (F A)

Tag 10:  Stadtrundfahrt Pjöngjang

Nordkorea, Triumphbogen Pjöngjang
Nordkorea, Triumphbogen Pjöngjang

Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Pjöngjang. Auf dem Programm stehen der Kim Il Sung-Platz sowie angrenzenden Monumente, wie die Große Studienhalle des Volkes, ein gigantischer Triumphbogen (größer als der in Paris) und das Freundschaftsmuseum, das eine Sammlung von Geschenken von Exil-Nordkoreanern an die Heimat zeigt. Ihr Abendessen nehmen sIe im im Nationalrestaurant in Pjöngjang ein. (F M A)

Tag 11:  Tagesausflug ins Mjohjang-Gebirge

Nordkorea, Myohyang
Nordkorea, Myohyang

Am 11. Tag steht ein Ausflug in das Mjohjang-Gebirge auf dem Programm, wo Sie die internationale Freundschaftsausstellung, eine eindrucksvolle Sammlung der Staatsgeschenke an Kim Il Sung und Kim Jong Il, besuchen. Danach sehen Sie den Pohyun-Tempel aus dem 11. Jahrhundert, einen klassischen Bau der Koryo-Epoche. Nach dem Mittagessen machen Sie eine kleine Wanderung durch die schöne Bergwelt. Zum Abendessen sind Sie zurück in Pjöngjang. (F M A)

Tag 12:  Ausflug nach Nampo

Nordkorea, Namp'o
Nordkorea, Namp'o

Die Hafenstadt Nampo ist einer der wichtigsten Handels- und Verkehrsknotenpunkte Nordkoreas. An der Mündung des Taedong-Flusses wurde hier der gewaltige Weststaudamm errichtet, welchen Sie heute besichtigen werden. Die 15 km lange Staumauer mitsamt den drei riesigen Schleusen wird gerne als monumentales Prestige-Projekt präsentiert. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Pjöngjang. (F M A)

Tag 13:  Käsong & Entmilitarisierte Zone

Nordkorea, Kaesong Koryo Museum
Nordkorea, Kaesong Koryo Museum

Am Vormittag besuchen Sie gut erhaltene Altstadt von Käsong. Diese Stadt wurde im Koreakrieg nicht zerstört. Hier besichtigen Sie das Koryo-Museum und das Königgrab Kongmin. Weiter geht es nach Panmundzom in die entmilitarisierte Zone am 38. Breitengrad. Sie besuchen die Grenze sowie Stadtmauer. Nach der Besichtigung fahren Sie nach Pjöngjang zurück. (F M A)

Tag 14:  Rückflug nach Deutschland

Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Peking. In der Nacht ist der Weiterflug nach Deutschland geplant. (F M)

Tag 15: Ankunft in Deutschland

Sie treffen wieder in Deutschland ein.

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge Busan - Peking - Pjöngjang - Peking in der Economy Class
  • 12 Hotel-Übernachtungen Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung (in Südkorea teilweise englischsprachig; in Nordkorea durchgehende Reiseleitung)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten Fahrzeug mit Fahrer
  • Zugfahrten Seoul - Gyeongju, Gyeongju - Busan
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Visagebühren für China und Nordkorea
  • Reiseliteratur

Preis pro Person im Doppelzimmer

Unser Reisetipp: China Reise

Erweitern Sie Ihre China Reise und erkunden Sie die Große Mauer, Shanghai und Xian. Sehen Sie sich bitte unsere China Angebote an.

Navigation Nordkorea Reisen

Suche Nordkorea

Google

World Wide Web http://kombireise.eu

Navigation Nordkorea Reisen