Sie sind hier: Startseite » Asien » Myanmar Reisen

Myanmar Reisen, Myanmar Rundreise und baden

Urlaub ohne Massentourismus

Willkommen im Land der goldenen Pagoden. Erleben Sie auf Myanmar Reisen die Hauptstadt Yangon. Fliegen Sie über die Pagoden von Bagan. Erkunden Sie die Königsstadt Mandalay und die fruchtbare Ebene des Irrawaddy-Flusses. Entdecken Sie Paukan und die Tauchgebiete um den Mergui Archipel (Myeik). Erholen Sie sich an herrlichen Traumstränden. Erleben Sie Urlaub ohne Massentourismus. Kombinieren Sie mit einer exklusiven Flusskreuzfahrt Myanmar. Oder mit Abu Dhabi, Dubai, Bangkok, Hanoi, Hongkong, Singapur, Kuala Lumpur. Entdecken Sie auch eine große Auswahl an Myanmar Rundreisen. Vergleichen Sie auch mit Kombireisen Myanmar, einem Tool mit Bettenbanken und größerer Auswahl an Hotels und Flügen. Gern erarbeiten wir Ihre Privatreise Myanmar. Anfrage Myanmar Reisen

Myanmar Reisen

  • Myanmar Yangon

  • Bagan Ballonfahrt

  • Myanmar Bagan

  • Bergvolk Padaung

  • Myanmar Mandalay

  • Myanmar Mönche

  • Myanmar Beach

Myanmar Rundreise und baden

Myanmar Sehenswürdigkeiten

Kombireisen Myanmar

Kombinieren Sie Singapur Myanmar, Kuala Lumpur Myanmar, Stopover Yangon, Rundreise und Badeurlaub am herrlichen Ngapali Beach oder Ngwe Saung Beach. Vergleichen Sie mit weiteren Myanmar Reisen.

Old Burma Road & andere Burma Reisen

Die Old Burma Road ist noch spektakulärer als gedacht. Reisen Sie entlang der alten Straße in Burma, dem heutigen Myanmar. Erwandern Sie die Tigersprungschlucht. Entdecken Sie die Ursprünglichkeit Asiens auf einzigartigen Burma Reisen.

Rundreisen Myanmar

Vergleichen Sie weitere Hunderte Myanmar Rundreisen, Aktivreisen, Erlebnisreisen, Kulturreisen, Studienreisen und Kreuzfahrten der Katalogreisen-Anbieter. Entdecken Sie den unbekannten Süden Myanmars, den Goldenen Felsen, mystische Höhlen und von Stupas bedeckte Hügel. Ideal als Ergänzung der klassischen Rundreise oder für alle, die den Norden bereits kennen.

Myanmar Erdbeben und Seebeben

Myanmar befindet sich in einer Region, in der Sie mit Erdbeben und Seebeben rechnen müssen. Das letzte schwere Erdbeben war am 24.8.2016. Das Epizentrum lag in der Region Magwe im Südwesten von Myanmar. Es erreichte nach Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam Magnitude 7.0. Der Erdbebenherd lag in knapp 90 Kilometern Tiefe. Dies verringerte die maximale Intensität des Erdbebens ein wenig. Das Beben war in weiten Teilen von Südasien spürbar.

Beste Reisezeit Myanmar

Informieren Sie sich auf jeden Fall über die beste Reisezeit Myanmar .

Myanmar Monsun und Zyklone

In den Küstenregionen treten während des Monsuns von Mai bis Oktober Zyklone auf. Während des Monsuns kann es im ganzen Land aufgrund starker Regenfälle zu Überschwemmungen und Unterbrechungen der Verkehrsverbindungen kommen. Insbesondere Landstraßen im Gebirge oder in der Nähe von Flussläufen, aber auch Bahnverbindungen, können tagelang unpassierbar sein. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Geld und Kreditkarten

Sie sollten sich darauf einstellen, Zahlungen weiterhin in bar leisten zu müssen. Mit Ausnahme weniger größerer Hotels werden Reiseschecks als Zahlungsmittel nach wie vor nicht akzeptiert. In diesen auch nur für eingebuchte Gäste. Dagegen werden Kreditkarten zunehmend anerkannt, allerdings mit zuweilen hohen Gebühren. Es werden hauptsächlich Kreditkarten der Fa. MASTERCARD und VISA (jeweils mit Geheimzahl) akzeptiert. EC-Karten (Maestro- /Cirruskarten) sollten vor Reiseantritt darauf geprüft werden, ob sie in Myanmar einsetzbar sind. Nicht alle Banken haben ihre EC-Karten für Myanmar freigeschaltet. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Telefonieren in Myanmar

Die Kommunikation mit dem Ausland ist stark störanfällig. Telefonverbindungen sind häufig defekt oder überlastet. Internationale Ferngespräche werden sehr teuer. Roaming-Vereinbarungen deutscher Mobilfunkanbieter mit dem myanmarischen Netzbetreiber bestehen lediglich für einige deutsche Anbieter. Sie sollten prüfen, ob Ihr Mobilfunk-Anbieter eine Roaming-Vereinbarung mit einem myanmarischen Anbieter hat. Prepaid- SIM-Karten der Anbieter TELENOR und OREDOO können an vielen Stellen in den größeren Städten - auch am Flughafen Rangun - preisgünstig erworben werden. Das gleiche gilt für Prepaid-Karten der staatlichen Gesellschaft MPT. Die beiden erstgenannten Mobilfunknetze können oft nur in den großen Städten störungsfrei empfangen werden. MPT unterhält ein größeres, wenn auch nicht flächendeckendes Netz.

Grundsätzlich gilt: Außerhalb der größeren Städte ist in der Regel kaum Mobilfunkempfang möglich. Mobiltelefone mit Prepaid-Karten können am Flughafen Rangun angemietet werden. Sie müssen dort auch wieder abgegeben werden. Die Kaution wird später mit den Gebühren verrechnet. Internet-Cafés bestehen in größeren Städten. Größere Hotels verfügen über eigene, von Gästen nutzbare E-Mail-Anschlüsse. Die Kosten sind jedoch insbesondere beim Versand größerer Dateien oder bei Downloads sehr hoch. Die Download-Geschwindigkeit ist tagsüber sehr gering. In den Nachtstunden können Downloads besser vorgenommen werden. Gegen Mindestverzehr bieten einige Restaurants und Hotels W-LAN-Verbindungen an. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Visum

Für deutsche Staatsangehörige besteht zur Einreise nach Myanmar Pass- und Visumzwang. Visa werden von allen Auslandsvertretungen der Union Myanmar erteilt, z. B. der Botschaft in Berlin (Thielallee 19, 14195 Berlin, Tel. +49 30 2061570, Fax: +49 30 20615720, E-Mail: info@botschaft-myanmar.de , Bürozeiten: Mo. bis Fr. 09.30 bis 16.30 Uhr). Auf der Homepage können Sie ebenfalls ein Myanmar Visum beantragen. Weitere Informationen zu Visumgebühren und Antragsverfahren können der Homepage der Botschaft Externer Link, öffnet in neuem Fensterwww.botschaft-myanmar.de entnommen werden. Myanmarische Touristenvisa werden in der Regel nur für eine einmalige Ein- und Ausreise ausgestellt.

Suche Reise Myanmar

Google

World Wide Web http://kombireise.eu

Navigation Reise Myanmar